POP-UP-Store vom 24.10 - 27.10.2019 im MKG

Wir laden dich herzlich zum shoppen ein!

 

 

Do, 24.10.2019 - So, 27.10.2019

Täglich von 10:00 - 18:00 Uhr sind wir Vorort und freuen uns auf dich im Foyer des Museum für Kunst und Gewerbe
am Hauptbahnhof*

 

 

Wir bieten unsere aktuelle Kollektion „Bambule“ zum Verkauf 

und einen Sneak Peak auf die Kollektion 2020 „Melancholie“ (käuflich erst erhältlich ab dem 15.01.2020!).

 

Das im Stadtteil Dulsberg ansässige Modeprojekt vagabunt.hamburg des Trägers basis & woge e.V. gestaltet Social Fashion und ermöglicht damit nachhaltige Selbsterfahrungen an der Schnittstelle zwischen sozialer Einrichtung und Modebranche. 2014 als Nähprojekt für Hamburger Straßenkinder gegründet, arbeiten mittlerweile auch unbegleitete minderjährige Geflüchtete und Mädchen mit Gewalterfahrung an eigenen Entwürfen. Dabei werden sie neben der pädagogischen Begleitung von einer Modedesignerin, einer Schneidermeisterin und einer Schnittdirektrice unterstützt. Die Jugendlichen entwickeln jährlich eine eigene Kollektion und durchlaufen dabei alle Stationen einer professionellen Kollektionsgestaltung – vom Moodboard über Entwurf, Schnitterstellung und Prototypenentwicklung bis zur Fertigung.  Im Modedesign können die Mitwirkenden ihre Erfahrungen als kreatives Potential einbringen sowie berufsvorbereitende und charakterbildende Fertigkeiten erlernen.

 

https://www.mkg-hamburg.de/de/ausstellungen/aktuell/social-design.html

 

 

weitere Infos unter 

http://www.basisundwoge.de

 

 

Wir sehen uns da! Das vagabunt.team 

 

*kein Eintritt für das Museum nötig

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

vagabunt.hamburg

ist ein Angebot von

basis + woge e.V.

Steindamm 11

20099 Hamburg

 

Weitere Infos unter:

www.basisundwoge.de

Unsere Freunde und Unterstützer

Teilen!

Ansprechpartner

Uta Lindner, Dipl. Pädagogin 
Projektleitung:  
uta.lindner@basisundwoge.de

+49 157 80333877

 

Suzanne Darouiche, Modedesignerin

Kreative Leitung:
suzanne.darouiche@basisundwoge.de

+49  151 61455452

Unterstütze unser Projekt!

Das Projekt wird von der Hamburger Behörde für Arbeit, Soziales und Integration (BASFI)  und dem FONDS SOZIOKULTUR gefördert.

Infos

AGB´s

FAQ

Versand

Zahlung